Vancouver, die 2.

Heute (Sonntag, 2. Juni) sind wir dann mal in das kanadische Hinterland gefahren. Aber erst möchte ich noch von unserem 2. Vancouver-Citybesuch erzählen. Also, Anja, du wolltest wissen, wie uns Vancouver gefallen hat (hast du meine Antwort auf deinen Kommentar gelesen?).
Vor unserem 1. Stadtgang trafen wir auf dem Campingplatz einen Deutschen, der uns sagte, seine Frau und er seien total enttäuscht und würden überhaupt nicht verstehen, wieso Vancouver als eine der schönsten Städte der Welt gelte. Wir haben uns davon aber nicht beeinflussen lassen und sind sehr zuversichtlich und positiv gestimmt losmarschiert. Am Ende des Tages kamen wir dann aber doch zu dem gleichen Ergebnis! Trotzdem wollten wir noch nicht aufgeben und haben der Stadt gestern eine zweite Chance gegeben. Wir waren auf Granville Island, eine kleine vorgelagerte Halbinsel, die als sehr interessant gepriesen wurde. Dort war es ziemlich touristisch, es gab Galerien, Souvenirshops, Restaurants und eine große und wirklich schöne Markthalle. Aber für uns Spanienreisende ist das ja auch nichts Besonderes mehr! Wir sind dann mit einem Wasser-Taxi wieder auf die andere Seite gefahren und haben uns zu DER Einkaufsstraße Vancouvers begeben.

Burrard Bridge   Rundfahrtboote   Stehpaddlerin   auf Granville Island   Pfahlmuscheln   Pfahlmuscheln im Detail   Spiegelbild   Yellow Cab

Was macht denn nun eigentlich den Charme einer Stadt aus? Für mich sind es a) architektonisch interessante Häuser (gibt es so gut wie nicht oder allenfalls in Form von Glashochhäusern); b) Grünanlagen/Parks (gibt es nicht, nur an der Wasserlinie); c) Bäume, Blumen, nette Straßencafės (Fehlanzeige); d) eine Einkaufsstraße ohne Autoverkehr (ihr ahnt es schon). Vielleicht sind wir Europäer einfach verwöhnt und vielleicht war der, der diesen Ruf begründet hat, keiner. Wer weiß? Uschi und ich sind uns einig: Zu den schönsten Städten der Welt zählen für uns solche wie Amsterdam, Hamburg, Zürich, Stockholm, Barcelona, Paris. Die haben alle Ausstrahlung, Charme, etwas Besonderes. Vancouver ist auf eine seltsame Art steril. Okay, die Lage ist schön. Die Möglichkeit, vormittags Ski laufen und nachmittags segeln zu können mag ein Kriterium sein. Das Klima/Wetter? Geschmackssache! Teuer ist alles, die Schweiz/Norwegen/Schweden Amerikas sozusagen. Es war trotzdem gut, es gesehen zu haben, nach dem Motto: Horizonterweiterung. Aber noch einmal müssen wir nicht hin! Mal sehen, wie uns Seattle gefällt…

Damit keine Missverständnisse entstehen: Kanada gefällt mir, aber schon jetzt ist absehbar, dass es, wie Uschi vorhergesagt hat, wohl vor allem die Natur sein wird, die punktet. Die Bauweise (schlammfarbene Holzhäuser mit erdfarbenen Dächern), Grundstückgrößen mit Abständen zwischen den Häusern wie auf einem Wohnmobilstellplatz (vielleicht nur in Ballungsgebieten), die oberirdischen Strom- und Telefonverkabelungen (wie in Südeuropa, nur gibt es da keine Eisstürme!) etc. sind gewöhnungsbedürftig. Objekte absoluter Begeisterung sind für mich die wunderschönen LKW-Zugfahrzeuge mit „Schnauze“, die es hier ausschließlich gibt, in allen denkbaren Variationen. In meinem nächsten Leben werde ich LKW-Fahrer(in) in Kanada!

Über Oscarlotta on tour

Wer neugierig ist / more about us: schaut bitte in die rechte Seitenleiste / have a look at the blog sidebar, please - ODER / OR - schaut bei / have a look at youtube: https://www.youtube.com/watch?v=rJGTeAnNuPA (wir tauchen ab Minute 8:34 auf / you'll see us in minute 8:34)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar! :-) HINWEIS: Wenn Sie hier kommentieren, wird Ihre gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare eMail-Adresse) und die IP-Adresse an Auttomatic geschickt, damit ggbf. Ihr Gravatar (persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann. WordPress.com ist ein Hosting-Service der Automattic Inc., dem Unternehmen des WordPress-Gründers Matt Mullenweg. Die Angabe Ihrer eMail-Adresse ist keine Voraussetzung zur Abgabe eines Kommentars! Wenn Sie mit diesen Bedingungen nicht einverstanden sind, sollten Sie auf die Abgabe eines Kommentars verzichten. :-(

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.